Wir arbeiten derzeit an der Website, um Ihr Erlebnis bei uns noch besser zu machen

Mein Mann ist wegen seiner Inkontinenz unsicher

Mijn Man Is Onzeker Over Zijn Incontinentie

Frage: Mein Mann ist wegen seiner Inkontinenz unsicher 

„Mein Mann und ich sind seit mehr als 10 Jahren zusammen und gingen immer sehr offen miteinander um. Zumindest bis er an Harninkontinenz litt. Wenn ich in seiner Nähe bin, weigert er sich, seine Schutzunterwäsche zu tragen. Er behauptet, dass er sie zur Arbeit trägt, aber ich sehe nie Windeln im Müll. Wenn er unter Inkontinenz leidet, schließt er die Beine oder steckt die Hand in die Tasche. Es ist nicht so schlimm, dass er das bei uns zu Hause macht, aber er macht das, wenn wir in der Öffentlichkeit sind. Er windet sich weiterhin nervös und berührt sich selbst, bis er es einfach nicht mehr aushalten kann. Dadurch kommt es mehrmals pro Woche zu „Unfällen“. Seine Antworten, wenn ich ihn darauf anspreche, ergeben keinen Sinn und ich verstehe immer noch nicht, warum er lieber in nassen Hosen herumläuft, als eine Windel zu tragen. Normalerweise sagt er, dass ich mich nicht mehr zu ihm hingezogen fühle, dass andere es merken werden oder dass seine Tochter (1 Jahr alt) ihn nicht mehr mögen wird. Ich liebe ihn, aber dieses Problem ist nicht gesund für unsere Beziehung. Habt ihr Tipps, wie ich damit umgehen oder ihn davon überzeugen kann, seine Windeln und Inkontinenzunterwäsche zu tragen?“

Antwort:

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen sich weigern oder zögern, ihre Inkontinenzprodukte zu verwenden. Das Stigma des „Tragens einer Windel“ oder eines Hilfsmittels ist für die meisten Menschen sehr stark. Der Trick, um diese mentale Hürde zu überwinden, besteht darin, die Inkontinenzeinlage mit „normaler Unterwäsche“ zu assoziieren oder den Vergleich zu ziehen, dass jemand eine Brille braucht, um richtig sehen zu können.

Die Verwendung von Inkontinenzprodukten ist ein Hilfsmittel, das das Leben einfacher macht. Das ist natürlich leichter gesagt als getan, aber normalerweise wird das Leben für Menschen viel einfacher, wenn sie lernen, Inkontinenzeinlagen positiv zu sehen. Dieses Stigma erzeugt ein falsches Angstgefühl, das einem das Gefühl gibt, minderwertig zu sein. Für viele Männer ist dies eine Delle in ihrem Ego und führt dazu, dass sie sich weniger „männlich“ fühlen. Menschen, die unter Inkontinenz leiden, fühlen sich auch weniger attraktiv. Dennoch ist es wichtig zu zeigen, dass die Verwendung von Schutzausrüstung ihr Leben nicht einschränkt, sie nicht weniger männlich oder weniger attraktiv macht. Im Gegenteil, es kann für mehr Komfort und Selbstvertrauen sorgen.

Es ist nur Unterwäsche oder ein normales Werkzeug, das bei Intimität entfernt werden kann. Es ist einfach eine Lösung für mehr Komfort und Selbstvertrauen im Alltag!

Die meisten Menschen haben Angst, dass andere das Inkontinenzmaterial bemerken, aber in Wirklichkeit sieht niemand den Nutzen des Schutzes. Nasse Hosen fallen viel deutlicher auf als der Inkontinenzschutz.

Stellen Sie sicher, dass Sie Unterstützung zeigen, und lassen Sie nicht zu, dass dieses medizinische Problem die Beziehung einschränkt. Lassen Sie nicht zu, dass sich die Person dadurch minderwertig oder weniger attraktiv fühlt. Im Inneren ist er derselbe Mensch, den Sie immer kannten, aber er hat Angst, seine Reife und Attraktivität zu verlieren. Zeigen Sie, dass dies nicht wahr ist. Schließlich liebst du ihn, nicht seine Unterwäsche!

Für weitere Informationen können Sie jederzeit einen Arzt konsultieren.

Wir helfen Ihnen beim Einstieg mit einigen nachhaltigen, komfortablen Empfehlungen für Männer:

Pacey-Manschette Ultra

Pacey Cuff Ultra

Im Gegensatz zu herkömmlichen Klemmen, die den Penis einklemmen, übt das ergonomische Design des Pacey Cuff Ultra Druck nur auf die Harnröhre aus und unterbricht nur den Urinfluss, nicht jedoch den Blutfluss. Wenn Sie jetzt Einwegunterwäsche verwenden, sparen Sie Zeit und Geld. Dann können Sie endlich ein unbeschwertes Leben ohne Leckagen führen. Kehren Sie zu dem zurück, was wichtig ist, und machen Sie sich keine Sorgen mehr.

Mehr Info "

Pacey Cuff Jock

Pacey Cuff Jock

Die Inkontinenzsuspension Pacey Cuff ist ein benutzerfreundliches System zur Behandlung von leichtem bis mittelschwerem Urinverlust. Das System besteht aus einer wasserdichten, luftdurchlässigen Barriere und saugfähigen, wiederverwendbaren Einlagen. Tragen Sie die Inkontinenzeinlage unter oder als Ersatz für Unterwäsche.

Mehr Info "

Pacey Manschettenschutz

Pacey Cuff Guard

Die Funktion des Guards wird durch seine Innenfläche ermöglicht, die über eine absorbierende* Veloursschicht auf der Haut verfügt. Die zum Patent angemeldete Adsorptionsfähigkeit* wird durch ein monofiles Schlingenfeld ermöglicht, das allein durch seine Molekularkraft Wasser oder Urin anzieht. Diese Kräfte können eine mäßige Menge Urin zurückhalten, ihn aber auch leicht durch einfaches Spülen mit Wasser oder Waschen mit Wasser und Seife freisetzen.

Mehr Info "