Wir arbeiten derzeit an der Website, um Ihr Erlebnis bei uns noch besser zu machen

Die verschiedenen Formen der Inkontinenz auf einen Blick

Wussten Sie es dort? verschiedene Formen von Inkontinenz? Je nach Person kann es auf unterschiedliche Weise zu Inkontinenz kommen. Wir möchten Ihnen gerne weitere Informationen zu den verschiedenen Arten und ihren Auswirkungen geben Ursachen.

Belastungsinkontinenz

Auch Belastungsinkontinenz kommt häufig vor Stressinkontinenz genannt. Dies ist eine spezielle Form der Erkrankung, bei der Menschen aufgrund (unerwarteter) Bewegungen oder Handlungen unter Urinverlust leiden, wie zum Beispiel:

  • Husten
  • Lachen
  • Nießen
  • Sport spielen
  • Erheben

Dranginkontinenz

Bei der Dranginkontinenz bzw. Dranginkontinenz verspürt man plötzlich das Gefühl, urinieren zu müssen. Sie können dieses Gefühl nicht stoppen, weil der Blasenmuskel drückt unerwartet. Für den Toilettengang ist es oft zu spät. Diese Form der Inkontinenz tritt bei etwa 20 % der Menschen auf, die unter Harninkontinenz leiden, und nimmt mit zunehmendem Alter zu.

Überlaufinkontinenz

Bei einer Überlaufinkontinenz kann die betroffene Person die Blase aufblasen entleert sich nicht mehr richtig. Der Urin verbleibt in der Blase und wird in kleinen Mengen ausgeschieden. Dies kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, wie zum Beispiel:

  1. Eine Verengung im Blasenhals oder in der Harnröhre
  2. Eine eingeschränkt funktionierende Blase
  3. Ein überaktiver Beckenboden
  4. Ein Blasenvorfall
  5. Eine Prostatavergrößerung